Aktuelles
11.03.2018 – Polit-X Service
Zurück zu Aktuelles

Polit-X hat ein neues Corporate-Design.

Polit-X hat seit dem 11.03.2019 ein neues Corporate-Design. Die Designerin Saskia Schlarmann hat dafür einen neuen Markenauftritt kreiert. Ihre Agentur Pirsch ID steht für klare, frische und durchdachte Gestaltung. Die studierte Kommunikationsdesignerin hat bereits für zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Verbände Erscheinungsbilder und Kommunikationslösungen entworfen und für ihre Arbeit dort sogar einen Red Dot Design Award gewonnen. Wir haben sie gefragt, was hinter dem neuen Design von Polit-X steckt.

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Design. War ein Relaunch des Designs überhaupt nötig?

Oh ja, das alte Logo ist über zehn Jahre alt und stammte aus der Pionierzeit des digitalen Politikmonitorings. Polit-X hat sich in dieser Zeit gewandelt, hat sich neu erfunden und ist ein wichtiger Partner für Stakeholder des öffentlichen Lebens geworden. Dies sollte sich im Auftritt der Marke widerspiegeln. Wir haben jetzt eine neue visuelle Sprache gefunden, die ideal ins Heute passt. Und zwar nicht nur in Form eines neuen Logos, sondern auch in der Farbe: Es gibt jetzt ein komplett neues Corporate Design.

Was verkörpert das neue Design in Ihren Augen?

Ich wollte die große Erfahrung gepaart mit dem frischem Gestaltungswillen des Unternehmens darstellen. Mein Anspruch war es, eine stabile und gleichsam lebhafte Identität zu kreieren, die selbstbewusst und organisch, nahbar und sympathisch daherkommt.

Was ist neu?

Na, zunächst einmal habe ich die Schriftart geändert. Als Font habe ich eine lebhafte Serifen-Schrift gewählt, die dem Markenzeichen einen schwungvollen und modernen Look verleiht. Aus taubenblau ist nachtblau geworden, hinzugekommen ist Aquagrün als ergänzende Farbe. Neben dem X im Namen, welches für das Unbekannte steht, das von Polit-X aufgelöst wird, haben wir als neues Element ein feines, elegantes Kreuz. Dieses lässt sich mit einem Zielkreuz assoziieren, das bei der Navigation in unübersichtlichen Datenmengen Orientierung bietet. Es zeigt, dass es den Menschen bei Polit-X um individuellen Kundenservice und nicht um Standardlösungen geht.

Was signalisieren die neuen Farben?

Der Farbwahl habe ich mich intuitiv genähert. Hinterher habe ich noch mal die Bedeutung der gewählten Farben nachgeschlagen und musste etwas schmunzeln. Als ich die formulierte Wirkungsweise nachlas, sah ich mich bestätigt, die richtige Wahl getroffen zu haben: Nachtblau signalisiert Ruhe und Tiefe, es wird mit Klugheit, Wissenschaft und Genauigkeit assoziiert. Aquagrün steht für Konzentration, vermittelt Ausgeglichenheit und Zufriedenheit. Als Mischfarbe aus Blau und Grün sorgt sie für einen klaren Kopf. Sie wirkt selbstbewusst, offen, ehrlich und gelassen. Ich hätte nicht besser als mit diesen beschriebenen Attributen ausdrücken können, wie ich das Polit-X-Team wahrgenommen habe.

Wie sind Sie vorgegangen?

Ich habe mich zunächst natürlich mit der Idee und Positionierung von Polit-X auseinandergesetzt und damit mein Wissen und die Ergebnisse aus zahlreichen Gesprächen mit dem Team von Polit-X abgeglichen. So ein Redesign ist immer ein spannendes Unterfangen, bei dem sich das Unternehmen nochmal frisch mit der eigenen Identität auseinandersetzen muss. So hat sich auch das Team bei Polit-X neben dem Tagesgeschäft ordentlich in die Neuausrichtung des Erscheinungsbildes der Firma hineinknien müssen. Was sie auch mit viel Engagement getan haben. So konnten wir jedes Detail unter die Lupe nehmen, wie z.B. die Spationierung, also die Abstände zwischen den Buchstaben, die wir mehrere Male geändert haben bis es perfekt saß. Oder auch der Bindestrich, über den wir ausgiebig diskutiert haben und der in seiner abgeschrägten Form schließlich als Kontinuum aus dem alten Logo übernommen wurde. Der gesamte Prozess hat sich über ein halbes Jahr erstreckt. Aber wir alle finden: Es hat sich gelohnt.

Vielen Dank

das Interview führte Team Code Zero

PIRSCH ID
Designstrategie
Saskia Schlarmann
www.pirsch-id.de

Team Code Zero
Agentur für Pressearbeit und PR
Constanze v. Kettler
www.team-code-zero.de