Polit-X für ... Unternehmen

Politik­monitoring für Unternehmen

Die Anzahl neuer Gesetze und Reglungsvorhaben erreicht in Deutschland und der EU jedes Jahr neue Rekorde. Die neuen Bestimmungen werden dabei immer detaillierter und umfangreicher, sodass es zunehmend schwierig wird, relevante Informationen herauszufiltern und Trends frühzeitig zu erkennen. Systematisches Politikmonitoring, wie es Polit-X ermöglicht, hilft bei der Bewältigung dieser Herausforderung.



Interessenvertretung von Unternehmen

Für Unternehmen ist es zum einen unerlässlich, den Überblick über alle unternehmensrelevanten politischen Themen zu behalten. Denn neue Vorschriften können schnell dazu führen, dass ganze Geschäftsmodelle, Produkte oder unternehmerische Handlungsmöglichkeiten gefährdet sind. Zum anderen ist es gerade in solch einem regulatorischen Umfeld für Unternehmen wichtig, die eigenen Positionen und Interessen gegenüber der Politik effektiv zu vertreten. Hierbei spielen meist sehr spezielle Themen und Bedarfe eine Rolle, die gezielt an der richtigen Stelle im politischen Prozess platziert werden müssen, um die gewünschte Wirkung zu erreichen. Dafür ist es unerlässlich, rechtzeitig und umfassend über relevante Vorgänge auf Länder-, Bundes- und EU-Ebene informiert zu sein.

Politikmonitoring auf verschiedenen Ebenen

Viele größere Unternehmen nutzen für ihr politisches Monitoring ein Büro in Berlin bzw. Brüssel. Kleinere oder mittelgroße Unternehmen, die keine Dependance unterhalten können oder wollen, müssen gleichwohl nicht auf ein professionelles Politikmonitoring verzichten. Wenn Unternehmen tagesaktuell über ihre politischen Themen auf dem Laufenden bleiben wollen, ist die Nutzung von Polit-X eine Alternative, die neben der Bundesebene auch die Länder- und die EU-Ebene berücksichtigt: Mit Polit-X können Dokumente von hunderten öffentlicher Institutionen nach eigenen Themen recherchiert werden. Neben Dokumenten aus dem Bundestag, dem Bundesrat oder der Bundesregierung finden sich auch Veröffentlichungen auf Länderebene, zum Beispiel aus den Landtagen und Landesministerien. Darüber hinaus werden Dokumente der europäischen Institutionen wie auch Veröffentlichungen von Verbänden oder Social-Media Beiträge politischer Akteure abgebildet.

Politische Stakeholder- und Trendanalysen

Neben der Bereitstellung politischer Dokumente bietet Polit-X darauf aufbauende Parlamentsanalysen und weitergehende Auswertungen. So können beispielsweise speziell die Abgeordneten identifiziert werden, die zu Themen arbeiten, die für ein Unternehmen relevant sind. Mit dem Abgeordnetentracker können die Aktivitäten dieser Abgeordneten dann tagesaktuell verfolgt werden. Individuell eingerichtete E-Mai-Alerts sorgen dafür, dass keine relevante Information, verlorengeht. Die Ergebnisse aus Datenbankrecherche und weitergehenden Tools können dazu genutzt werden, das eigene politische Netzwerke aufzubauen oder Kontakte mit relevanten politischen Stakeholdern vorzubereiten. Außerdem können eigene Positionen präzise platziert werden. Die datenbasierten Auswertungen erlauben es des Weiteren, rechtzeitig politische Trends zu erkennen, die ein potenzielles Risiko für den Unternehmenserfolg darstellen können. Ein solches Frühwarnsystem macht negative politische Entwicklungen oder auch Widersprüche in Reglungsvorhaben frühzeitig sichtbar. Das systematische und umfassende politische Monitoring mit Polit-X ist für Unternehmen aller Art also eine attraktive Möglichkeit, stets rechtzeitig über das sie betreffende politische Geschehen informiert zu sein, um direkte Auswirkungen auf das Unternehmen abschätzen zu können. Dadurch wird die eigene Handlungsfähigkeit und Schlagkraft auf der politischen Bühne nachhaltig gestärkt. Wenn Sie Polit-X einmal für Ihr Unternehmen testen wollen, können Sie eine kostenfreie Demoversion anfordern.