Datenschutzerklärung
gültig ab dem 25. Mai 2018

1. Präambel

Am 25. Mai 2018 tritt nach einer zweijährigen Übergangsphase die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO) in Kraft. Mit der folgenden Datenschutzerklärung erklären wir Ihnen kurz und verständlich, welche Daten wir von Ihnen ab dem ersten Kontakt und im laufenden Betrieb erheben, zu welchen Zweck wir diese benötigen und wann wir sie wieder aus unseren Systemen löschen.

Damit folgen wir nicht nur den Anforderungen der EU-DSGVO der Europäischen Union, sondern vor allem unserer Grundüberzeugung, dass Ihre Daten Ihnen gehören und im Sinne einer gebotenen Datensparsamkeit natürlich nur diese Daten von Ihnen erhoben werden, die wir für die Sicherheit unserer Anwendungen – und damit auch Ihrer Daten – für das Anbieten und Erbringen unserer Dienstleistungen und deren Weiterentwicklung benötigen.

Bei der ständigen Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen werden von Zeit zu Zeit zusätzliche Anwendungen initialisiert. Nach derzeitigem Stand benötigen wir keine weiteren personenbezogenen Daten als die nachfolgend benannten. Sollte dies allerdings zukünftig doch der Fall sein, werden wir Sie natürlich frühzeitig kontaktieren und um Ihre Erlaubnis bitten. Anderweitig unterliegen alle Weiterentwicklungen dieser Datenschutzerklärung.

2. Ihre Rechte

Die EU-DSGVO sieht für Sie in den Artikeln 15 bis 22 eine Reihe von Rechten vor, die wir Ihnen hier kurz erläutern wollen:

  • Auskunftsrecht der betroffenen Person:

    Sie dürfen jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Berichtigung und Löschung:

    Bei Ihren unrichtigen und unvollständigen personenbezogenen Daten können Sie jederzeit eine Berichtigung verlangen. Weiterhin können Sie auch die vollständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten einfordern.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

    Sie können eine vorübergehende oder dauerhafte Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten verlangen (einschließlich einer darauffolgenden Bestätigung).

  • Recht auf Datenübertragbarkeit:

    Sie können jeder Zeit eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in elektronischer Form verlangen und diese auch für Dienste Dritter nutzen.

  • Widerspruchsrecht:

    Sie dürfen jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

  • Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling:

    Sie dürfen keiner automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich einer Profilerstellung (Profiling) unterworfen zu sein.

3. Welche Daten erheben wir von Ihnen?

Personenbezogene Daten, die bei Ihrer Anmeldung bei Polit-X erhoben werden

Kategorien personenbezogener Daten Beschreibung der Kategorie
Anmeldedaten Das sind personenbezogene Daten, die von Ihnen zur Verfügung gestellt oder von uns erhoben werden, um es Ihnen zu ermöglichen, sich bei Polit-X anzumelden. Dazu gehören Ihre E-Mail-Adresse, Anrede, Vor- und Nachname, Unternehmen und berufliche Telefonnummer und ein Passwort.


Personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung von Polit-X erhoben werden

Kategorien personenbezogener Daten Beschreibung der Kategorie
Nutzungsdaten
Das sind personenbezogene Daten, die von Ihnen zur Verfügung gestellt oder von uns erhoben werden, während Sie unsere Dienstleistungen nutzen. Diese variieren je nach genutzten Anwendungen und können folgende Daten beinhalten:
Von uns erhobene Daten: Gebuchte Produkte und Anwendungen
Nutzergenerierte Daten: Dazu gehören Ihre gespeicherten Alerts bzw. Analysen, Ihre angesehenen und gespeicherten Dokumente, Ihre Notizen und Ihre Suchanfragen.
Technische Daten: IP-Adresse, Cookies, Geräte- und Browsertyp sowie Betriebssystem

4. Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Warum erhebt Polit-X Ihre personenbezogenen Daten (Verarbeitungszweck) Rechtsgrundlage Kategorien personenbezogener Daten
Kommunikation und Service
Zu Servicezwecken haben einzelne Mitarbeiter die Möglichkeit, über eine Maskierungsfunktion auf Ihr Konto zuzugreifen, um auftretende Fragen direkt und unkompliziert beantworten zu können.
Vertragserfüllung und berechtigtes Interesse Anmeldedaten und Nutzungsdaten
Nutzererlebnis
Für die vollständige Nutzung unserer Dienstleistungen ist eine Anmeldung erforderlich (Nutzername und E-Mail-Adresse). Während Ihrer Nutzung speichern Sie in Ihrem Konto personenbezogene Daten, die wir verschlüsselt auf unseren Servern speichern (z.B. Alerts, Analysen, Dokumente, Notizen). Ausschließlich für die von Ihnen beauftragten Dienstleistungen (Versenden von Alerts, Anzeige von bereits angesehenen und gespeicherten Dokumenten etc.) greifen wir dabei auf diese Daten zu. Eine Auswertung oder Weitergabe personenbezogener Daten jeglicher Art findet nicht statt.
Vertragserfüllung Anmeldedaten und Nutzungsdaten
Weiterentwicklung
Für statistische Zwecke, zur Verbesserung des Nutzererlebnisses und der Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen werden Ihr Geräte- und Browsertyp, Ihr Betriebssystem sowie Ihre Suchanfragen und angesehenen Dokumente pseudonymisiert auf einem Server gespeichert, so dass sie nicht mehr Ihnen persönlich zuordnen kann. Diese pseudonymisierten Daten helfen uns dabei, neu aufkommenden Bedarfe an technischen Lösungen und gewünschten Anwendungen zu erkennen und unser Angebot für Sie zu verbessern. Desweiteren verwendet unsere Webseite Google Analytics inkl. einer IP-Anonymisierung, um einen Einblick in die Nutzung unserer Webseite zu erhalten und diese zukünftig verbessern zu können (falls Sie das nicht wünschen sollten, finden Sie unter 5. Google Analytics Möglichkeiten der Widersprechung).
berechtigtes Interesse Nutzungsdaten (pseudonymisiert)
Sicherheit
Um unberechtigte und/oder schädliche Zugriffe auf unsere Webseite zu vermeiden, erheben wir die IP-Adresse der Besucher unserer Webseite. Zudem werden zwei Cookies verwendet: eine SessionID und ein CRSF-Token (Cross-site request forgery). Beide werden verschlüsselt an uns übertragen und von uns weder langfristig gespeichert noch für Auswertungen jeglicher Art verwendet. Sie dienen lediglich unserer und Ihrer Sicherheit, dass keine schädliche Webseiten Aktionen im Auftrag der Nutzenden ausgeführt werden können.
Vertragserfüllung und berechtigtes Interesse Nutzungsdaten

5. Google Analytics

Anbieter

Unsere Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf der Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Webseite zusammenzustellen und um weitere mit ihrer und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

6. Weitergabe Ihrer Daten

Mit Ausnahme von anonymisierten Nutzungsdaten an Google Analytics (siehe 5. Google Analytics), erfolgt keinerlei Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Wir verarbeiten die von Ihnen zur Verfügung gestellten und von uns generierten Daten ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen, zur Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen und der Verbesserung unserer Webseite.

7. Speicherung und Löschung Ihrer Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange es erforderlich ist, um Ihnen unsere Dienstleistungen bereitzustellen sowie für die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder in individueller Absprache und mit Ihrer ausdrücklichen Erlaubnis z.B. zur Überbrückung von Personalwechseln. Ihre pseudonymisierten Daten speichern wir über unser Vertragsverhältnis hinaus, da wir sie Ihnen zum einen nicht mehr zuordnen können und sie weiterhin für Weiterentwicklungen verwenden.

8. Schutz Ihrer Daten

Ihr Konto ist mit einem Passwort geschützt, sodass die darin gespeicherten persönlichen Informationen nur von Ihnen bearbeitet werden können. Wir empfehlen Ihnen, zum einen ein individuelles und starkes Passwort zu verwenden und zudem Ihr Passwort niemandem mitzuteilen und auch vor unberechtigten Zugriffen Dritter zu schützen. Obwohl wir geeignete technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen haben, um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen, kann es keine vollständige Sicherheit geben.

9. Kontaktaufnahme

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung einfach und verständlich darlegen zu können, welche Daten wir von Ihnen erheben und warum die von uns erhobenen bzw. gespeicherten Daten für den laufenden Betrieb notwendig sind. Sollten Sie allerdings noch Fragen oder Anmerkungen haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten über unser Kontaktformular.