Aktuelles
12.04.2019 – Berlin
Zurück zu Aktuelles

„Digitaler Staat“ – Polit-X beim Kongress für digitale Verwaltung

Die Digitalisierung von Staat, Verwaltung und Gesellschaft schreitet in großen Schritten voran. Bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung treten dabei jedoch auch einige Herausforderungen auf. Um diesen zu begegnen, trafen sich in Berlin am 02. und 03. April 2019 rund 1.500 InnovatorInnen und TrendsetterInnen zum Kongress Digitaler Staat. Die Teilnehmer des Kongresses setzten sich zusammen aus Vertretern der Kommunen, Länder und des Bundes sowie von privaten Unternehmen, Start-ups und der Wissenschaft. Schirmherrin war, wie im letzten Jahr, die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär.

Neben Dorothee Bär hielten weitere Gäste impulsgebende Vorträge, unter anderem Hans-Henning Lühr, Staatsrat der Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen, und Stefan Krebs, Beauftragter der Landesregierung Baden-Württemberg für Informationstechnologie.

Bereits seit mehr als zwanzig Jahren veranstaltet der Behörden Spiegel den Kongress zu IT-gestützter Verwaltungsmodernisierung. Dabei ist das Ziel, den Prozess der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen mit innovativen Lösungen zu unterstützen. Dieser Transformationsprozess ist eine der zentralen Aufgaben in der aktuellen Legislaturperiode.

Der Kongress wurde begleitet von einer Fachausstellung und verschiedenen Side-Events, die die Möglichkeit boten, sich über konkrete Angebote für die digitale Verwaltung zu informieren sowie eigene Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen. Mit dabei war auch Polit-X, um die aktuellen Trends im Politikmonitoring vorzustellen. Die seit 2007 existierende Online-Plattform umfasst über 1,5 Millionen Dokumente auf Bundes-, Länder- und Europaebene und erlaubt eine systematische Beobachtung und Analyse des politisches Geschehens. Dadurch können unter anderem sowohl parlamentarische Ansprechpartner ermittelt, als auch Trendverläufe bestimmter Themen verfolgt werden.

Wie die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung beispielsweise im Bundestag besprochen wird, welche Abgeordneten wann etwas dazu sagen und wie der Trendverlauf dieses Themas im Bundestag ist, kann mit Polit-X nachvollzogen werden. Polit-X ist dadurch ein interessantes Instrument der Informationsbeschaffung für Verbände und Unternehmen, aber auch für Ministerien, Behörden, Agenturen und Anstalten des öffentlichen Rechts. Schauen Sie sich Polit-X gerne genauer an, den Zugang zur Demo-Version gibt es hier.