Gesetzentwurf
Gesetz zur schrittweisen Verbesserung des Betreuungsschlüssels in Kindertageseinrichtungen im Freistaat Sachsen

Dokumente - # 6/10764
19.09.2017
DIE LINKE

Auszug aus dem Volltext:
Sächsischer Landtag 6. Wahlperiode Gesetzentwurf der Fraktion DIE LINKE. Titel: Dresden, 18. September 2017 - b.w. - Rico Gebhardt Fraktionsvorsitzender Gesetz zur schrittweisen Verbesserung des Betreuungsschlüssels in Kindertageseinrichtungen im Freistaat Sachsen DRUCKSACHE 6/10764 Eingegangen am: 18.09.2017 Ausgegeben am: 18.09.2017 2 V o r b l a t t zu dem Entwurf eines Gesetzes zur schrittweisen Verbesserung des Betreuungsschlüssels in Kindertageseinrichtungen im Freistaat Sachsen A. Zielstellung / Problem und Regelungsbedarf Der von der Fraktion DIE LINKE vorgelegte Gesetzentwurf zielt darauf ab, den Betreuungsschlüssel in allen Stufen von Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Horte) zu erhöhen und damit die Qualität der Kindertagesbetreuung schrittweise deutlich zu verbessern. B. Wesentlicher Inhalt Zur Verwirklichung der unter A. genannten Zielstellungen sind Änderungen in den 12, 18 und 23 des Gesetzes über Kindertageseinrichtungen (SächsKitaG) erforderlich. C. Alternativen Im Sinne der Initiative: Keine. D. Kosten Mehrkosten infolge erhöhtem Landeszuschuss gemäß 18 SächsKitaG: 2019 20 Mill. Euro 2020 80 Mill. Euro 2021 141 Mill. Euro 2022 203 Mill. Euro 2023 265 Mill. Euro 2024 328 Mill. Euro 2025 391 Mill. Euro 2026 455 Mill. Euro 2027 520 Mill. Euro 2028 585 Mill. Euro 2029 651 Mill. Euro 2030 717 Mill. Euro 2031 762 Mill. Euro E. Zuständigkeit Der Ausschuss für Schule und Sport. 3 Gesetz zur schrittweisen Verbesserung des Betreuungsschlüsse... ( alles lesen )