Stellungnahmen
Stellungnahme des GKV-Spitzenverbandes

BMAS
08.01.2019
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Auszug aus dem Volltext:
Stellungnahme des GKV-Spitzenverbandes vom 08.01.2019 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom 30. November 2018 GKV-Spitzenverband Reinhardtstraße 28, 10117 Berlin Telefon 030 206288-0 Fax 030 206288-88 politik@gkv-spitzenverband.de www.gkv-spitzenverband.de Stellungnahme des GKV-Spitzenverbandes vom 08.01.2019 zum Referentenentwurf eines Geset zes zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts Seite 2 von 50 Inhaltsverzeichnis I. Vorbemerkung...........................................................................................3 II. Stellungnahme zum Referentenentwurf.......................................................6 Artikel 1 (Vierzehntes Buch Sozialgesetzbuch Soziale Entschädigung (SGB XIV)) ..............6 11 Antragserfordernis ....................................................................................................... 6 26 Geschädigte durch Schutzimpfungen oder andere Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe ........................................................................................................................... 8 30 Verhältnis zu Leistungen anderer Träger ...................................................................... 9 43 Krankenbehandlung ................................................................................................... 10 44 Ergänzende Leistungen der Krankenbehandlung........................................ ( alles lesen )